Bus­führerschein
in Innsbruck

  • Berechtigt zum Lenken von Kraftwägen mit mehr als 8 Sitzplätzen für beförderte Personen
  • ab einem Alter von 21 Jahren, Ausbildungsbeginn ab 20,5 Jahren
  • Ausbildungskosten ab 1.240 €
  • Zusätzliche D95, DE und Berufskraftfahrer-Ausbildung möglich
Partnerschaften
für Firmen
möglich

Berufskraftfahrer
Ausbildung im Überblick

Ablauf
der Ausbildung

Termine für deinen
nächsten Kurs

Deine Vorteile
bei uns

Der Bus­führerschein
im Überblick

Das ist der Unterschied zwischen dem D und D1 Führerschein

D1 Führerschein: Mit diesem Führerschein darfst du Busse mit maximal 16 Fahrgästen und einer maximalen Länge von 8 Metern lenken.

D Führerschein: Mit diesem Führerschein darfst du alle Busse ohne Fahrgast- oder Längen-Beschränkung lenken.

Wichtig: Wenn du vorhast, beruflich mit dem Bus zu fahren, empfehlen wir dir auf jeden Fall die Kombination aus D Führerschein und D95 Grundqualifikation.

Diese Voraussetzungen musst du erfüllen

Für beide D Führerscheine wird der B Führerschein vorausgesetzt. Der C Führerschein ist von Vorteil (weniger Unterrichtseinheiten notwendig), aber kein Muss.

Um mit der D1 oder D Ausbildung beginnen zu können, musst du entweder 20,5 Jahre (in Kombination D95 Grundqualifikation oder Berufskraftfahrerausbildung) oder 23,5 Jahre (ohne D95 Grundqualifikation oder Berufskraftfahrerausbildung) alt sein.

Das lernst du im Busführerschein Kurs in Innsbruck

Unser Kurs bereitet dich bestens auf die Prüfung und auf das sichere Fahren eines Busses vor.

  • Du lernst, welche gesetzlichen Vorschriften für dich als Busfahrer gelten, vor allem in Bezug auf Lenkberechtigung, Fahrgeschwindigkeit und -verbote sowie Personenbeförderung
  • Wir zeigen dir, aus welchen technischen Bauteilen Omnibusse bestehen
  • Du lernst, was du rund um Fahrphysik und fahrgast-orientiertem Fahrstil wissen musst
  • Du erhältst wichtige Tipps rund um einen ökologischen und ökonomischen Betrieb

Mit diesen Kosten
musst du rechnen

Klasse D bzw. D1 zu B

€ 1.740


Im Preis enthalten:

  • 12 Theorie-Einheiten
  • 8 Fahrstunden
  • Ablegen der Garantieprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur Computerprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur praktischen Prüfung
  • Erste Wiederholung Computerprüfung (bei bestandener Garantieprüfung)
Extras:
  • Verwaltungskosten: 80 €
  • Lernunterlagen: 45 €
  • Zusätzliche Fahrstunde: 135 €
  • D95 Prüfung: 215 €
  • Wiederholung Computerprüfung: 85 €
  • Wiederholung praktische Prüfung D: 195 €
  • Wiederholung praktische Prüfung D95: 295 €
  • Externe Kosten*

Klasse D bzw. D1 zu C

€ 1.240


Im Preis enthalten:

  • 12 Theorie-Einheiten
  • 4 Fahrstunden
  • Ablegen der Garantieprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur Computerprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur praktischen Prüfung
  • Erste Wiederholung Computerprüfung (bei bestandener Garantieprüfung)
Extras:
  • Verwaltungskosten: 80 €
  • Lernunterlagen: 45 €
  • Zusätzliche Fahrstunde: 135 €
  • D95 Prüfung: 215 €
  • Wiederholung Computerprüfung: 85 €
  • Wiederholung praktische Prüfung D: 195 €
  • Wiederholung praktische Prüfung D95: 295 €
  • Externe Kosten*

Klasse D zu B

1.740 €

Im Preis enthalten:
  • 12 Theorie-Einheiten
  • 8 Fahrstunden
  • Kosten für ersten Antritt zur Computerprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur praktischen Prüfung
  • Ablegen der Garantieprüfung
  • Erste Wiederholung Computerprüfung (bei bestandener Garantieprüfung)
Extras:
  • Verwaltungskosten: 80 €
  • Lernunterlagen: 45 €
  • Zusätzliche Fahrstunde: 135 €
  • D95 Prüfung: 215 €
  • Wiederholung Computerprüfung: 85 €
  • Wiederholung praktische Prüfung D: 195 €
  • Wiederholung praktische Prüfung D95: 295 €
  • Externe Kosten*

Klasse D zu C

1.240 €

Im Preis enthalten:
  • 12 Theorie-Einheiten
  • 4 Fahrstunden
  • Kosten für ersten Antritt zur Computerprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur praktischen Prüfung
  • Ablegen der Garantieprüfung
  • Erste Wiederholung Computerprüfung (bei bestandener Garantieprüfung)
Extras:
  • Verwaltungskosten: 80 €
  • Lernunterlagen: 45 €
  • Zusätzliche Fahrstunde: 135 €
  • D95 Prüfung: 215 €
  • Wiederholung Computerprüfung: 85 €
  • Wiederholung praktische Prüfung D: 195 €
  • Wiederholung praktische Prüfung D95: 295 €
  • Externe Kosten*

Externe Kosten:

  • Verkehrspsychologische Untersuchung: 156 €
  • Ärztliches Gutachten: 50 €
  • Erste Hilfe Kurs 16 Stunden: 84 €
  • Antritt Computerprüfung (Behörde): 5,50 €
  • Antritt praktische Prüfung D und D95 (Behörde): je 90 €
  • Ausstellung des Führerscheins (Behörde): 49,50 €

Die D95 Ausbildung:
Pflicht für alle beruflichen Busfahrer

 

Die D95 Prüfung ist für alle beruflichen Busfahrer verpflichtend. Zudem ist die sogenannte Grundqualifiatkions-Prüfung beim Amt der Tiroler Landesregierung seit dem 10.09.2008 für alle erforderlich, die den D-Führerschein neu erwerben.

Bei uns kannst du zusätzlich zum D Führerschein auch die D95 Ausbildung absolvieren.

Die Ausbildung besteht aus 16 Unterrichtseinheiten und ist praxisorientiert. Dadurch wirst du bestens auf dein Berufsleben als Busfahrer vorbereitet.

body-bus-faehrt-auf-der-strasse

So laufen unsere Bus­führerschein
Ausbildungen in Innsbruck ab

standort-icon-blau

Schritt 1: Wir beraten dich unverbindlich & kostenlos

Bei Fragen zum Busführerschein kannst du dich jederzeit bei uns melden. Nutze dafür einfach unser Kontaktformular, schreib uns eine E-Mail (info@tirox.at), ruf uns an (+43 512 364540) oder komm persönlich bei uns vorbei.

standort-icon-blau

Schritt 2: Du meldest dich bei uns in der Fahrschule an

Nach bestandener verkehrspsychologischer Untersuchung kommst du mit deinem Führerschein und einem EU-konformen Passfoto zu uns. Wenn du noch keinen 16-stündigen Erste-Hilfe Kurs besucht hast, helfen wir dir gerne bei der Terminvereinbarung.

standort-icon-blau

Schritt 3: Du nimmst am Theorie-Kurs teil und beginnst die Fahrstunden

Wenn du bereits im Besitz des C Führerscheins bist, musst du jeweils vier Theorie-Einheiten und vier Fahrstunden absolvieren.

Bist du nicht im Besitz des C Führerscheins, besteht die Ausbildung für dich aus 12 Theorie-Einheiten und 8 Fahrstunden.

standort-icon-blau

Schritt 4: Du absolvierst die theoretische Computerprüfung und die Fahrprüfung

Bei der theoretischen Multiple-Choice-Prüfung müssen mindestens 80% der Fragen richtig beantwortet werden. Die Fahrprüfung dauert etwa 45 Minuten lang. Du erfährst gleich nach der jeweiligen Prüfung, ob du bestanden hast.

zielfahne

Schritt 5: Du erhältst deinen Busführerschein

Du erhältst sofort deinen vorläufigen Busführerschein. Der Scheckkartenführerschein wird dir innerhalb von etwa 10 Tagen zugeschickt.

schritte-strasse-busfuehrerschein-in-innsbruck

Unsere nächsten Termine
für den Bus­führerschein in Innsbruck

Alle 4 Wochen Montag und Dienstag 18:00 – 21:40 Uhr

uhr-icon-termin
04.07.2021
uhr-icon-termin
Auf Anfrage

Partner­schaften für Firmen

 

Sie sind Unternehmer, Abteilungsleiter oder in einer ähnlichen Position tätig und suchen einen Partner, der Ihre Mitarbeiter auf hohem Niveau ausbildet? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir bilden Ihre Mitarbeiter in vielen unterschiedlichen Bereichen aus und viele Kurse können auf Wunsch sogar vor Ort in Ihrem Unternehmen stattfinden.

Diese Führerscheine sind neben dem Busführerschein im Rahmen von Partnerschaften möglich:

D95 Grundqualifikation

Die D95 Grundqualifikation ist notwendig, um einen Bus für berufliche Zwecke fahren zu dürfen. Neben einer Ausbildung im Umfang von 16 Unterrichtseinheiten ist eine Prüfung notwendig. Die D95 Grundqualifikation kann gemeinsam mit dem Führerschein D erworben werden.

D95 Weiterbildung

Seit 2008 sind alle beruflichen Busfahrer verpflichtet, alle fünf Jahre eine 35-stündige D95 Weiterbildung zu absolvieren. Eine Prüfung ist nicht notwendig.

LKW-Führerschein

Mit dem LKW Führerschein dürfen Ihre Angestellten Kraftwägen über 3.500 kg höchstzulässiger Gesamtmasse und maximal acht Sitzplätzen fahren.

C95 Grundqualifikation

Die C95 Grundqualifikation ist notwendig, um einen LKW für berufliche Zwecke fahren zu dürfen. Neben einer Ausbildung im Umfang von 16 Unterrichtseinheiten muss eine Prüfung absolviert werden.

C95 Weiterbildung

Seit 2010 müssen alle beruflichen LKW Fahrer im Abstand von fünf Jahren eine 35-stündige Weiterbildung absolvieren.

E Führerschein

Der E-Führerschein berechtigt zum Ziehen von Anhängern, ohne Gewichtsbeschränkung. Mit dem DE Führerschein darf ein Bus mit Anhänger gefahren werden, mit dem CE Führerschein ein LKW mit Anhänger.

Staplerschein

Der Staplerschein kann ab einem Alter von 18 Jahren gemacht werden. Es gibt Tages-, Abends- oder Wochenendkurse – auch individuelle Kombinationen sind möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Kranschein

Je nach Krantyp sind 9 bis 31 Unterrichtseinheiten notwendig. Diese finden mit maximal 12 Teilnehmern statt, was eine intensive und praxisgerechte Ausbildung möglich macht.

Gefahrgut­lenker­aus­bil­dung (ADR Aus­bil­dung)

Müssen Ihre Mitarbeiter Gefahrgut transportieren? Dann ist eine entsprechende Ausbildung notwendig. Diese besteht aus einem Basiskurs (18 Unterrichtseinheiten plus praktische Übungen) sowie dem Aufbaukurs Tank (12 Unterrichtseinheiten) und dem Aufbaukurs Klasse 1 und Klasse 7 (jeweils 8 Unterrichtseinheiten).

Unsere Partner

innbus.178x0-is-pid1
postbus.190x0-is-pid1
ledermeier.334x94-cropx32y19-is.211x0-is-pid1
iv-west.182x0-is-pid1
oeaw_logobr.105x0-is-pid1
lifegoeson_logo-oh.71x0-is-pid1
bsa_logo_20180712.80x0-is-pid1
Sie haben Interesse an einer Firmen-Partnerschaft?