Traktor­führerschein

(F-Führerschein) in Innsbruck

  • Berechtigt zum Lenken von Traktoren, Erntefahrzeugen,
    Baumaschinen, etc.
  • Ausbildungsbeginn ab 15,5 Jahren und auch ohne
    B- oder A-Führerschein möglich
  • Ausbildungskosten ab 640 €
  • Kurse in Kleingruppen geleitet von hauptberuflichen
    Fahrschullehrern
Keine
versteckten
Kosten

Überblick über den
Führerschein

Termine für deinen
nächsten Kurs
Häufige Fragen
zum Führerschein

Deine Vorteile
bei uns

Der Traktorführerschein
in Innsbruck im Überblick

Diese Fahrzeuge darfst du mit dem F-Führerschein lenken

Vor dem vollendeten 18. Lebensjahr

Laut Gesetzt darfst du landwirtschaftliche Fahrzeuge lenken. Dazu zählen unter anderem:

  • Traktoren
  • Erntefahrzeuge, etc.
Nach dem vollendeten 18. Lebensjahr

Zusätzlich zu den landwirtschaftlichen Fahrzeugen darfst du Zugmaschinen, Motorkarren, selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Transportkarren mit einer jeweiligen Bauartgeschwindigkeit von maximal 50 km/h lenken. Außerdem bist du auch berechtigt, Einachszugmaschinen und Sonderkraftfahrzeuge zu fahren. Unter anderem darfst du folgende Fahrzeuge lenken:

  • Traktoren
  • Erntefahrzeuge
  • Weitere landwirtschaftliche Fahrzeuge
  • Bagger
  • Radlader
  • Weitere Baumaschinen

Diese Voraussetzungen musst du erfüllen

Um den Traktorführerschein machen zu dürfen, musst du mindestens 15,5 Jahre alt sein. Einen anderen Führerschein (Autoführerschein, Motorradführerschein, etc.) benötigst du nicht zwingend.

Solltest du allerdings noch keinen Führerschein haben, musst du zusätzlich zur Traktor-Ausbildung noch das Modul Grundwissen im Umfang von 20 Unterrichtseinheiten absolvieren. Das Modul Grundwissen kannst du dir für spätere Führerscheinausbildungen anrechnen lassen.

Das lernst du im Traktorführerschein – Kurs in Innsbruck

In der theoretischen Ausbildung werden alle Inhalte vermittelt, die du für die Prüfung wissen musst. Dazu zählen unter anderem:

  • Welche technischen Details du beim Motor, bei der Lenkung, bei den Bremsen oder anderen technischen Komponenten beachten musst
  • Wie du Ladungen richtig sicherst und kennzeichnest
  • Welche Anhänger gezogen werden dürfen und worauf du beim Bremsen und im Verkehr achten musst
  • Wie du Unfälle im Straßenverkehr bestmöglich vermeiden kannst

Wichtig: Im Kurs gehen wir nicht bloß die Prüfungsfragen der Reihe nach durch. Wir erklären dir im Detail, welchen Sinn diese Regeln haben und warum es wichtig ist, sie in der Praxis zu beachten. Dadurch wirst du besser auf das Fahren im Straßenverkehr vorbereitet.

Mit diesen Kosten
musst du rechnen

Du besitzt bereits einen B- oder A-Führerschein

€ 640


Paketinhalt:

  • 8 Theorieeinheiten Spezialwissen
  • 4 Fahrstunden
  • Ablegung der Garantieprüfung
  • Erster Antritt Computerprüfung
  • Erster Antritt praktische Prüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur Computerprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur praktischen Prüfung
  • Erste Wiederholung Computerprüfung (bei bestandener Garantieprüfung)
Extras:
  • Verwaltungskosten: 80 €
  • Lernunterlagen: 45 €
  • Zusätzl. Fahrstunde: 85 €
  • Wiederholung Computerprüfung: 85 €
  • Wiederholung praktische Prüfung: 165 €
  • Externe Kosten

Du besitzt noch keinen B- oder A-Führerschien

€ 740


Paketinhalt:

  • 8 Theorieeinheiten Spezialwissen
  • 20 Theorieeinheiten Grundwissen
  • 4 Fahrstunden
  • Ablegung der Garantieprüfung
  • Erster Antritt Computerprüfung
  • Erster Antritt praktische Prüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur Computerprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur praktischen Prüfung
  • Erste Wiederholung Computerprüfung (bei bestandener Garantieprüfung)
Extras:
  • Verwaltungskosten: 80 €
  • Lernunterlagen: 45 €
  • Zusätzl. Fahrstunde: 85 €
  • Wiederholung Computerprüfung: 85 € je Modul
  • Wiederholung praktische Prüfung: 165 €
  • Externe Kosten

Du besitzt bereits einen B- oder A-Führerschein

640 €

Paketinhalt:
  • 8 Theorieeinheiten Spezialwissen
  • 4 Fahrstunden
  • Erster Antritt Computerprüfung
  • Erster Antritt praktische Prüfung
  • Ablegung der Garantieprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur Computerprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur praktischen Prüfung
Extras:
  • Verwaltungskosten: 80 €
  • Lernunterlagen: 45 €
  • Zusätzl. Fahrstunde: 85 €
  • Wiederholung Computerprüfung: 85 €
  • Wiederholung praktische Prüfung: 165 €
  • Externe Kosten

Du besitzt noch keinen B- oder A-Führerschien

740 €

Paketinhalt:
  • 8 Theorieeinheiten Spezialwissen
  • 4 Fahrstunden
  • Erster Antritt Computerprüfung
  • Erster Antritt praktische Prüfung
  • Ablegung der Garantieprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur Computerprüfung
  • Kosten für ersten Antritt zur praktischen Prüfung
Extras:
  • Verwaltungskosten: 80 €
  • Lernunterlagen: 45 €
  • Zusätzl. Fahrstunde: 85 €
  • Wiederholung Computerprüfung: 85 €
  • Wiederholung praktische Prüfung: 165 €
  • Externe Kosten

Externe Kosten fallen an für:

  • Ärztliches Gutachten: 35 €
  • Erste Hilfe Kurs: 70 €
  • Antritt Computerprüfung F, GW je (Behörde): 5,50 €
  • Antritt Praktische Prüfung (Behörde): 60 €
  • Antritt Praktische Prüfung C95 (Behörde): 90 €
  • Ausstellung des Führerscheins (Behörde): 49,50 €
traktor-am-feld

So läuft deine Ausbildung
bei uns ab

standort-icon-blau

Schritt 1: Wir beraten dich unverbindlich & kostenlos

Am besten nimmst du telefonisch unter +43 512 364540 , via E-Mail (info@tirox.at) oder mit unserem Formular Kontakt zu uns auf.

Natürlich beantworten wir dir all deine Fragen rund um den Traktorführerschein auch persönlich vor Ort.

standort-icon-blau

Schritt 2: Du meldest dich bei uns in der Fahrschule an

Wichtig: Nimm zur Anmeldung bitte einen amtlichen Lichtbildausweis (Pass oder Personalausweis) oder (falls bereits vorhanden) deinen Führerschein und ein EU-konformes Passfoto mit.

standort-icon-blau

Schritt 3: Du nimmst am Theorie-Kurs teil und beginnst mit deinen Fahrstunden

Damit du zur Prüfung antreten kannst und “fit” für den Straßenverkehr wirst, musst du acht Theorieeinheiten und mindestens vier Fahrstunden absolvieren.

Keine Sorge: Wir gestalten unsere Kurse sehr praxislastig und du lernst Dinge, die auch wirklich für den Straßenverkehr relevant sind.

standort-icon-blau

Schritt 4: Du absolvierst die theoretische Computerprüfung und die Fahrprüfung

Die Theorie-Prüfung findet bei uns in der Fahrschule statt. Diese Prüfung umfasst 40 Fragen und dauert ca. 30 Minuten. Ob du bestanden hast, erfährst du direkt nach dem Ende der Prüfung.

Die praktische Fahrprüfung umfasst drei Teilbereiche:

  • Zuerst werden dir einige technische Fragen, unter anderem zu deinem Prüfungsfahrzeug, gestellt.
  • Danach werden grundlegende Fähigkeiten wie einparken auf einem abgesteckten Parcours überprüft.
  • Dann folgt eine ca. 15-minütige Prüfungsfahrt im Straßenverkehr. Hier wird kontrolliert, ob du die im Theoriekurs gelernten Regeln einhältst.

Wichtig: Sowohl theoretische als auch praktische Prüfungen finden bei uns immer montags statt.

zielfahne

Schritt 5: Du erhältst deinen Traktorführerschein

Nach der Prüfung bekommst du vom Prüfer den vorläufigen Führerschein und kannst sofort mit deinem Traktor fahren. Dieser vorläufige Führerschein gilt allerdings nur in Österreich.

Den Scheckkartenführerschein bekommst du innerhalb von zirka zehn Tagen mit der Post zugeschickt.

schritte-traktorfueherschein

Unsere nächsten Termine für den
F-Führerschein in Innsbruck

Alle 4 Wochen Montag und Dienstag 18:00 – 21:40 Uhr

uhr-icon-termin
13.12.2021
uhr-icon-termin
17.01.2022
uhr-icon-termin
14.02.2022

Häufige Fragen zum
Traktorführerschein in Innsbruck

Ist der Theorie-Kurs auch online möglich?

Nein, alle unsere Kurse finden bei uns in der Fahrschule statt. Durch unsere persönliche Betreuung vor Ort können wir dir den qualitativ hochwertigsten Unterricht garantieren.

Benötige ich für die Fahrstunden einen eigenen Traktor?

Nein, du kannst selbstverständlich alle Fahrstunden und auch die Prüfung mit unserem modernen Traktor absolvieren.

Welche Fahrzeuge darf ich lenken, wenn ich noch nicht 18 Jahre alt bin?

Wenn du den Traktorführerschein mit 16 oder 17 machst, darfst du bis zu deinem 18. Geburtstag nur landwirtschaftliche Fahrzeuge lenken.

Mit Baumaschinen wie Bagger und Radlader darfst du laut Gesetz erst fahren, wenn du 18 Jahre alt bist.

Kann ich eine Garantieprüfung ablegen?

Ja, für die Theorieprüfung kannst du bei uns eine Garantieprüfung ablegen. Solltest du nach der erfolgreichen Garantieprüfung bei der offiziellen Theorieprüfung durchfallen, kannst du ohne Mehrkosten erneut antreten.

Der Preis für diese Garantieprüfung ist in den Ausbildungskosten enthalten und muss nicht extra bezahlt werden.

faq-traktorfuehrerschein